Aktuelles Maintenance Pack: MP 11

Solid Edge ST7

Hinweis zur aktuellen Solid Edge Version

Es gibt eine aktuellere Version von Solid Edge. Sehen Sie hier alle Neuerungen der Version ST10 im Detail:
Neue Funktionen in Solid Edge ST10

Testen Sie Solid Edge am besten gleich in der aktuellen Version und machen Sie sich selbst ein Bild über die verbesserte Funktionalität der Software.


Die Version Solid Edge ST7 bietet neben einer noch schnelleren und flexibleren 3D-Modellierung, eine erweiterte Benutzerführung, leistungsstarke Apps sowie die neue Anwendung „KeyShot“ für fotorealistische Renderings.

Die 8 Top-Neuerungen in Solid Edge ST7

  • Rendering
    Die neue Anwendung „KeyShot“ ersetzt das bisherige Modul Virtual Studio+ für die Erstellung fotorealistischer Renderings. KeyShot setzt auf einen Echtzeit-Renderer und ermöglicht nun auch Nicht-Profs, professionelle Darstellungen Ihrer Konstruktionen zu erzeugen.
    In diesem Video sehen Sie, wie einfach die Bedienung von KeyShot ist: Solid Edge Tutorial "Rendering mit KeyShot"

  • Abwicklung von Freiformflächen
    Jetzt kann von Freiformflächen eine Abwicklung erzeugt werden. Dabei berücksichtigt Solid Edge die Materialeigenschaften.

  • 3D-Skizze
    Die Umgebungen Part, Sheet Metal und Assembly wurden um die Funktion „3D-Skizze“ erweitert. Nutzen Sie die Funktion z. B. um mehrfach gebogene Rohre direkt in 3D zu konstruieren.

  • Sheet Metal
    Für die Blechkonstruktion stellt Solid Edge ST7 eine weitere Funktion bereit: „In ein Blechteil umwandeln“. Damit können Volumenkörper mit wenigen Klicks in ein Blechteil umgewandelt werden.

  • Komponenten duplizieren und mustern
    Im Bereich der Baugruppenkonstruktion können Komponenten jetzt dupliziert und entlang einer Kurve gemustert werden.

  • Erkennung von Mustern
    Fasenmuster und Muster von Bohrungsmustern werden in Solid Edge ST7 automatisch erkannt – sowohl bei Solid Edge Daten, als auch bei importierten Modellen.

  • 3D-Messungen
    Mit einem einzigen Befehl können Sie in ST7 mehrere 3D-Messungen durchführen und haben einen besseren Zugang zu den Messdaten.

  • 2D-Zeichnungserstellung
    Im Bereich Draft können Zeichnungen dynamisch platziert werden und die  Koordinatenbemaßung funktioniert vollautomatisch.